Horoskop 2023 Jungfrau

Mit dem Horoskop 2023 Jungfrau profitieren Sie doppelt!

Die klugen Erdzeichen erfahren nicht nur, was in diesem Jahr im Privatleben auf sie zukommt. Sie können sich auch auf berufliche Chancen und Risiken einstellen!

Wer wissen will, worauf er sich im neuen Jahr gefasst machen muss, sollte einen Blick auf das Horoskop 2023 Jungfrau werfen! Dort ist zu lesen, dass bei Paaren vom 9. bis zum 23. Januar die Chemie besonders gut stimmt. So rücken viele von Ihnen erstaunlich eng zusammen. Doch auch die Singles gehen nicht leer aus und dürfen sich über Überraschungen freuen. Wer zum Jahreswechsel noch nicht das große Los gezogen hat, dürfte nun mehr Glück haben!

Im Februar geht es privat allmählich abwärts. Vor allem zwischen dem 7. und dem 25. März sollten die Jungfrauen dann wirklich vorsichtig sein. Die Stimmung ist gereizt und es liegt Ärger in der Luft. Bleiben Sie ruhig und lassen Sie sich besser auf keine Konflikte ein! Vom 29. März bis zum 6. April gibt es ohnehin schon wieder die nächste Schönwetterphase!

Im Beruf haben Sie es nach einem unspektakulären Januar und Februar zwischen 7. und 19. März ziemlich schwer. Seine Aufgaben fallen dem Sternzeichen Jungfrau alles andere als leicht und daher ist es auch mit der Motivation nicht weit her. Sie müssen sich jetzt auf Ihre Stärken besinnen und diese auch gezielt nutzen! Wer sich in dieser Phase ordentlich ins Zeug legt, hat das Tief bald überwunden. Und mehr noch: Er kann sogar die Basis für künftige Erfolge schaffen!

Beförderung oder Gehaltserhöhung

Nach einer unauffälligen Phase im April geht es in privater Hinsicht ab dem 26. Mai endlich aufwärts. Im Liebesleben der Jungfrauen zeichnen sich Veränderungen ab, die dem Erdzeichen zunächst gar nicht so gefallen. Es dauert jedoch nicht lange, bis Sie erkennen, dass das alles nicht so schlimm ist. Im Gegenteil: Was anfangs als Nachteil erscheint, erweist sich bald schon als Vorteil! So erwartet Sie zwischen dem 3. und dem 17. Juni ein wunderbares Liebeshoch, das für jede Menge Glück sorgt!

In puncto Karriere setzt das Hoch sogar schon früher ein! Laut Horoskop 2023 gibt es bereits vom 16. Mai bis zum 4. Juni eine Schönwetterphase! Die Zeiten des Selbstzweifels und des mangelnden Ehrgeizes sind vorbei. Sie sind selbstbewusst und bringen ihre Vorzüge geschickt zur Geltung. So erzielen sie bewundernswerte Leistungen und sammeln so manchen wertvollen Punkt bei den Vorgesetzten. Damit könnte sich die eine oder andere Jungfrau noch vor der Urlaubszeit über eine Beförderung oder Gehaltserhöhung freuen!

Schwacher Sommer laut Horoskop 2023

Ausgerechtet der Sommer entwickelt sich etwas enttäuschend, was das Liebesleben der Jungfrauen betrifft! Man sollte eigentlich meinen, dass es nach der wenigstens teilweise überwundenen Pandemie in der Urlaubszeit so richtig rund geht. Doch leider fällt es Singles erstaunlich schwer, passende Kandidaten und Kandidatinnen für einen Urlaubsflirt zu finden. Auch bei Paaren kommt während des Urlaubs immer wieder einmal Sand ins Beziehungsgetriebe …

Was die Arbeit betrifft, herrscht während der Sommermonate ohnehin traditionell Flaute. Das ist in diesem Jahr nicht anders – und trifft sogar auf die sonst so ehrgeizige und disziplinierte Jungfrau zu. Dafür wird es vom 13. bis zum 28. September auf beruflicher Ebene so richtig spannend. Kaum übergibt der Sommer das Zepter an den Herbst, kehrt die Tatkraft der Jungfrauen in alter Größe zurück. Das beschert ihnen laut Jahreshoroskop 2023 wunderbare Erfolge!

Idyllische Adventszeit

Was das Privatleben betrifft, bleiben die Monate September, Oktober und November relativ unauffällig. Dafür wartet der Dezember noch einmal mit goldenen Zeiten für die Jungfrauen auf. Zwischen dem 11. und dem 28. Dezember entwickeln Sie einen für Jungfrauen überraschenden Sinn für Romantik. Die idyllische Adventszeit animiert Paare und sorgt für viel Harmonie. Singles können die Romantik ebenfalls nutzen und noch vor dem Jahreswechsel einen wichtigen Menschen kennenlernen!

Bei der Arbeit tut sich laut Horoskop 2023 nach dem triumphalen September vorerst nicht mehr viel. Ein Zwischenhoch vom 22. bis zum 30. November sorgt noch für ein paar schöne Erfolge und Pluspunkte in der Chefetage. Ganz große Triumphe werden Sie im alten Jahr allem Anschein nach jedoch nicht mehr erleben …

Anna Schuhmann

„Anna Schuhmann verwendet für ihre Beratungen vorwiegend Tarot- und Bachblütenkarten, greift allerdings auch auf die Astrologie und auf ein Pendel zurück.“

Profil besuchen