Skorpion und Jungfrau

Skorpion und Jungfrau

Zwischen dem Wasser- und dem Erdzeichen Skorpion und Jungfrau gibt es zahlreiche Unterschiede, aber auch Gemeinsamkeiten. Wenn sie an der Partnerschaft arbeiten, kann sie aber gelingen.

Obwohl das Verhältnis zwischen den Sternzeichen Skorpion und Jungfrau nicht ganz problemlos ist, ist es eines Versuch wert. Wenn die zwei die Vorteile ihrer Partnerschaft erkennen, wartet eine harmonische Zukunft auf sie. Das Fundament ihrer Beziehung ist eine vernünftige Kommunikation, die beide sehr gut beherrschen. Während bei anderen Paaren nach einer gewissen Zeit Sprachlosigkeit einkehrt, haben die zwei Sternzeichen immer etwas, worüber sie reden können.

Es ist auch ein Leichtes für sie, ein passendes Thema zu finden, über das es sich zu diskutieren lohnt. Dabei ist nichts zu heikel und nichts zu unwichtig. Darüber hinaus können sich die beiden hervorragend in ihr Gegenüber hineinversetzen. Sie wissen, was die Partnerin oder den Partner bewegt – und so intensiviert sich ihre Beziehung immer mehr. Hat sich die Partnerschaft erst mal gefestigt, dann gibt es kaum etwas, was die zwei trennen könnte!

Zwei Plaudertaschen

Viele Probleme lösen sich bei den Sternzeichen Skorpion und Jungfrau schon am Anfang ihrer Beziehung quasi von selbst. Die Jungfrau hat zwar den Ruf, eher gefühlsarm und nahezu unnahbar zu sein. Das schreckt den Skorpion allerdings nicht. Für das Wasserzeichen ist dies eine zusätzliche Herausforderung, durch die er seine Verführungskünste beweisen kann. So kann der Skorpion sich und der ganzen Welt demonstrieren, wie unwiderstehlich er doch ist …

Obwohl ihm die Jungfrau erst einmal die kalte Schulter zeigt, kriegt er sie herum. Schließlich weiß er nur zu gut, wie er sein Gegenüber mit seiner geheimnisvollen Persönlichkeit fasziniert. Diese Gelegenheit kann er sich selbstverständlich nicht entgehen lassen. Dass die zwei auf erotischer Ebene wunderbar harmonieren, macht ihre Beziehung umso prickelnder. Hellhörig sollten sie nur werden, wenn einer von ihnen zu ausgelassen flirtet. Sowohl das Wasser- als auch das Erdzeichen gelten als äußerst eifersüchtig!

Sternzeichen Skorpion und Jungfrau

Probleme in der Beziehung eskalieren allerdings nur selten zu einer echten Krise, welche die Partnerschaft gefährdet. Dafür ist die Innigkeit zwischen den zwei Turteltäubchen einfach zu groß, um eine ernste Bedrohung für die Beziehung darzustellen. Auf Außenstehende wirkt diese Partnerschaft bisweilen fragil, aber Skeptiker werden rasch vom Gegenteil überzeugt …

Trotz zahlreicher gemeinsamer Eigenschaften gibt es zwischen diesen beiden Tierkreiszeichen auch eine ganze Reihe von Unterschieden. Das Wasserzeichen ist ein äußerst leidenschaftliches Wesen, welches Seitensprünge nie völlig ausschließt. Das zurückhaltende, fast schüchterne Erdzeichen gilt dagegen als absolut treue Seele.

Eigenheiten respektieren

Solange zwischen den Sternzeichen Skorpion und Jungfrau die Kommunikation funktioniert, ist alles gut. Wenn sie tolerant über alles sprechen können, wird niemals eine ernsthafte Gefahr bestehen. Das fällt den beiden umso leichter, je schneller sie akzeptieren, dass es diese Unterschiede einfach gibt. Sie brauchen nur genügend Toleranz und Verständnis aufzubringen und aufeinander zuzugehen: Dann kann nicht mehr viel schiefgehen …

Ein beträchtliches Hindernis kann allerdings die Tatsache darstellen, dass der Skorpion gerne die Menschen in seiner Umgebung manipuliert. Mit seinen psychologischen Spielchen kommt er bei der intellektuellen Jungfrau jedoch nicht weit. Dafür muss sich das Erdzeichen bemühen, den Skorpion nicht zu langweilen, da er sonst leicht auf dumme Ideen kommen könnte …

Anna Schuhmann

„Anna Schuhmann verwendet für ihre Beratungen vorwiegend Tarot- und Bachblütenkarten, greift allerdings auch auf die Astrologie und auf ein Pendel zurück.“

Profil besuchen