Skorpion und Widder

Skorpion und Widder

Das Wasser kann hier die feurige Glut nicht ersticken. Zwischen Skorpion und Widder geht es mehr als nur heiß her! Nur die Sturheit kann für einige Probleme sorgen …

Zwischen den Sternzeichen Skorpion und Widder fliegt der Funke oft schon beim ersten Aufeinandertreffen über. Es ist aber mehr als das: Hier herrscht Magie! Man findet einander nicht nur auf den ersten Blick anziehend: Diese beiden verbindet ein besonderes Prickeln. Jeder scheint von den geheimsten Sehnsüchten des anderen zu wissen. Nicht nur erotisch liegt man auf einer Wellenlänge – auch im Alltag ist Langeweile ein Fremdwort.

Skorpion-Widder-Pärchen verbindet aber viel mehr als heiße Stunden zu zweit. Beide bersten beinahe vor Energie und Kreativität. Ziehen sie erst einmal an einem Strang, könnten sie sehr viel voranbringen. In dieser Konstellation gelten beide als „Macher“, die ihren Plänen auch Gestalt verleihen können!

Vorsicht vor Eifersüchteleien!

Die Sternzeichen Skorpion und Widder interessieren sich nicht für Affären, da sie mehr von der Liebe erwarten. Sie scheuen nicht vor Beziehungsarbeit zurück, denn die Partnerschaft betrachten sie als hohes Gut! Nur eines kann die Harmonie stören: Jeder von ihnen möchte gerne das Ruder übernehmen. Die höchste Kunst besteht deshalb darin, einen Schritt zurückzutreten! Einander ein offenes Ohr zu schenken, kann da wahre Wunder bewirken…

Für den Skorpion kann Eifersucht zu einem großen Thema werden. Anders als der Widder hält sich das Vertrauen beim heißblütigen Wasserzeichen in Grenzen. Aber auch hier gilt es, einen kühlen Kopf zu bewahren. Nicht alles, was im ersten Moment schlimm wirkt, muss auch so sein. Also besser ein klärendes Gespräch suchen, als eine gute Beziehung mit Eifersucht zu vergiften!

Sternzeichen Skorpion und Widder

Das Verhältnis zwischen dem Wasser- und dem Feuerzeichen kann ohnehin nur durch wenige Dinge getrübt werden. In einem Wesenszug unterscheiden sich beide allerdings grundlegend! Der Widder liebt den großen Auftritt, mag das Bad in der Menge. Und der eine oder andere Flirt macht gute Laune. Der Skorpion versteht da keinen Spaß. Er hat Angst, das Wichtigste in seinem Leben zu verlieren. Der Widder hasst wiederum die besitzergreifende Seite seines Partners, weil er sich eingeengt fühlt.

Diese Partnerschaft kann auf Dauer nur gelingen, wenn jeder die Welt auch mit den Augen des anderen betrachtet. Dem Widder würde es nicht schaden, das Flirten etwas zu reduzieren. Sobald sich der Skorpion wieder seines Glücks sicher sein kann, wird er wieder zahm und romantisch. Natürlich muss auch der Skorpion über seinen Schatten springen. Dem anderen mehr zu vertrauen, wäre ein Schritt in die richtige Richtung!

Auf gleicher Ebene

Das Partnerhoroskop zwischen den Sternzeichen Skorpion und Widder legt noch weitere Unterschiede offen. Das Wasserzeichen analysiert gerne, wagt sich in unerforschtes Terrain vor. Seine Hartnäckigkeit kann beeindrucken, während der Widder rasch die Geduld verliert. Mit Toleranz lassen sich aber auch diese Wesensunterschiede überbrücken.

Das A und O einer gelungenen Beziehung bleibt aber die Lösung der Führungsfrage. Auf lange Sicht steht Ausgewogenheit im Zentrum, will doch keiner von beiden die zweite Geige spielen. Im Gleichklang zu bleiben, ist für die Harmonie in der Beziehung ein Muss! Hat man den passenden Ton gefunden, steht einer spannenden Partnerschaft nichts mehr im Weg!

Anna Schuhmann

„Anna Schuhmann verwendet für ihre Beratungen vorwiegend Tarot- und Bachblütenkarten, greift allerdings auch auf die Astrologie und auf ein Pendel zurück.“

Profil besuchen