Waage und Stier

Waage und Stier

Auf den ersten Blick scheinen die Sternzeichen Waage und Stier nicht viele Gemeinsamkeiten zu haben. Trotz der zahlreichen Unterschiede kommen sie aber glänzend miteinander aus.

Die Kombination aus den Sternzeichen Waage und Stier hat von der Papierform her keine guten Chancen. Letztendlich unterscheiden sich die beiden in vielerlei Hinsicht ganz deutlich voneinander. Damit sind die Bedingungen für eine harmonische Partnerschaft alles andere als ideal. Das Erdzeichen ist eifersüchtig und besitzergreifend, während die Waage freiheitsliebend ist und gerne flirtet. Pocht sie auf ihren Freiraum, so fühlt sich der Stier zurückgewiesen und sucht eine Alternative. Dabei liebt sie den Stier wahrscheinlich mehr, als er ahnt …

Und genau das ist einer der Hauptgründe für Beziehungsprobleme zwischen diesen zwei Sternzeichen. Damit drängt sich auch die Frage des Ausgehens auf. Der Stier sitzt gerne in seine eigenen vier Wänden und genießt die Abende in trauter Zweisamkeit oder kleiner Runde. Er verbringt seine Zeit halt am liebsten mit der Familie oder mit Freunden. Das reicht der Waage allerdings nicht, zumal es sie langweilt. Auch sie ist gesellig, braucht aber ein größeres Publikum und nimmt gerne ein Bad in der Menge. Die Abendgestaltung sorgt daher regelmäßig für Konflikte zwischen diesen zwei Sternzeichen.

Sinn für Romantik

Die Sternzeichen Waage und Stier haben bei allen Unterschieden aber auch durchaus Gemeinsamkeiten. Und diese sind in einer Beziehung zwischen den zwei Tierkreiszeichen keineswegs zu unterschätzen. Letztendlich schweißen sie die beiden ja doch zusammen.

Da wäre etwa der ausgeprägte Sinn für Romantik anzuführen. Beide Sternzeichen haben eine Vorliebe für Candle-Light-Dinners bei leiser Musik. Auch nette Geschenke und schöne Überraschungen wissen sie zu schätzen. Wenn sie es schaffen, das Verbindende über das Trennende zu stellen, hat diese Partnerschaft stets gute Chancen. Und dann können die beiden auch alle Beziehungskrisen überwinden.

Sternzeichen Waage und Stier

Was die beiden Sternzeichen darüber hinaus verbindet, ist ihr Faible für die leiblichen Genüsse. Gutes Essen und Trinken spielt eine zentrale Rolle in ihrem Leben. Bei beiden Zeitgenossen geht die Liebe durch den Magen – und in diesem Punkt sind sich die zwei sehr rasch einig.

Wenn es ums Genießen geht, dann lauert aber auch genau hier eine Falle! Die Waage achtet beim Genießen nicht auf den Preis und gönnt sich alles, wonach ihr ist. Das führt nicht selten dazu, dass sie auf zu großem Fuß lebt. Das wiederum ist dem Stier fremd, denn er ist sehr sparsam und weiß genau, wie viel er ausgeben darf. Finanzelle Sicherheit hat einfach eine viel zu große Bedeutung für das Erdzeichen.

Kompromisse schließen

Und damit wartet das nächste Problem auf die Sternzeichen Waage und Stier. Das Erdzeichen neigt dazu, Besitztümer anzuhäufen, um etwas für schlechtere Zeiten zur Verfügung zu haben. Das Luftzeichen braucht ein Objekt nicht unbedingt zu besitzen, um sich an ihm zu erfreuen. Es genießt seinen Anblick – auch, wenn es einem anderen gehört. In dieser Hinsicht müssen die beiden Sternzeichen viel Verständnis für ihr Gegenüber aufbringen und Kompromisse schließen.

Was ein wirklicher Trumpf für die beiden ist, ist die Tatsache, dass sie sehr gut darin sind, mit Konflikten umzugehen. Während unterschiedliche Sichtweisen bei anderen Sternzeichen oft zum Streit führen, können Waage und Stier Kontroversen sehr sachlich lösen. So können sie auch leichter eine gemeinsame Ebene finden und ihre Probleme konstruktiv bewältigen.

Anna Schuhmann

„Anna Schuhmann verwendet für ihre Beratungen vorwiegend Tarot- und Bachblütenkarten, greift allerdings auch auf die Astrologie und auf ein Pendel zurück.“

Profil besuchen