Waage und Waage

Waage und Waage

Ein Paar wie aus dem Bilderbuch: Zwei, die sich ohne Worte verstehen! Die Beziehung zwischen Waage und Waage schrammt knapp an der Perfektion vorbei, aber auch hier gibt es Dinge zu beachten!

Finden die Sternzeichen Waage und Waage zueinander, darf man gratulieren! Ähnliche Interessen, Temperamente und Sichtweisen auf die wichtigsten Dinge des Lebens machen das Zusammenspiel unkompliziert. Einen besonderen Focus richten beide dabei auf alles Wunderbare, was sich ihnen bietet. Galerien und Museen entfalten auf die Waage eine ebenso große Faszination wie der Besuch eines guten Restaurants. Kein Wunder, dass sich viele Waagen an solch stimulierenden Orten auf den ersten Blick ineinander verlieben!

Wie bei Musik oder Architektur ist auch in der Beziehung alles eine Frage der Harmonie! Für konfliktfreudigere Pärchen mag es verwunderlich erscheinen, wie sehr beide Waage-Partner in der Beziehung aufgehen. Der Friede innerhalb der Partnerschaft steht über allem. So mancher Vertreter dieses charmanten Luftzeichens ist sogar bereit, seine Bedürfnisse ein gutes Stück zurückzustellen, um kein Gewitter heraufzubeschwören …

Unter dem Zepter der Harmonie

Doch selbst zwischen den Sternzeichen Waage und Waage lässt sich der Sonnenschein nicht erzwingen. Es ist nur natürlich, dass sich der Beziehungshimmel in jeder Partnerschaft hin und wieder ein wenig verdunkelt. Seinen Ärger hinunterzuschlucken, macht auf Dauer keinen Sinn, verstärkt nur den Frust und lässt die Distanz zum Partner wachsen. Deshalb lohnt es sich, über seinen Schatten zu springen, um Belastendes in ruhiger Atmosphäre auszudiskutieren!

Nur leider fällt dieses offene Gespräch den meisten Waage-Geborenen außerordentlich schwer, will man doch niemanden verärgern. Zugleich sinkt damit aber auch die Chance, etwaiger Probleme im Anfangsstadium Herr zu werden. Es heißt also, mutig zu sein, die Nerven zu bewahren und die Dinge beim Namen zu nennen. Erst dann kann ein befriedigender Kompromiss zu Gunsten aller gefunden werden!

Sternzeichen Waage und Waage

Eine stabile Beziehung umfasst aber so viel mehr, als sich mit dem Partner über persönliche Standpunkte oder erlittene Kränkungen auszutauschen. Auch der Alltag spielt eine Rolle für ein ausgeglichenes Beziehungsleben. Dazu gehört auch alles, was damit zusammenhängt, darunter die Arbeit oder das Verhältnis zu anderen Familienmitgliedern. Konflikte sollten nicht nur mit sich selbst ausgefochten werden. Ja, es ist geradezu eine Frage des Vertrauens, den Partner bei Schwierigkeiten einzuweihen. Gemeinsam kann man die besten Lösungen finden!

Lässt die Waage ihren Schatz außen vor, so kann das auf Dauer Gift für die Beziehung sein! Schließlich zieht sie sich doch immer mehr in sich selbst zurück. Der Partner weiß mit der veränderten Grundstimmung oft nichts anzufangen und beginnt, seinerseits zu grübeln. Alltagsprobleme können sich dadurch nach und nach zu einer richtigen Beziehungskrise hochschaukeln. Auch hier gilt: Wehret den Anfängen, denn die Waagen können einander eine wirklich gute Stütze sein!

So läuft es rund!

Die Sternzeichen Waage und Waage greifen gerne nach den Sternen. Warum auch nicht? Damit es allerdings nicht nur bei Luftschlössern bleibt, braucht es viel Disziplin und Motivation. Gemeinsam wächst man über sich hinaus und lässt das eine oder andere kleine Wunder Gestalt annehmen!

Dabei sind jedoch sowohl Eile als auch unrealistische Ziele zu meiden! Mit überschaubaren, aber problemlos umsetzbaren Schritten nähert man sich der Erfüllung des gemeinsamen Traums eher. Kleine Erfolge darf man auch zwischendurch feiern, denn das motiviert und schweißt zusammen. Solange man nicht übertreibt …

Anna Schuhmann

„Anna Schuhmann verwendet für ihre Beratungen vorwiegend Tarot- und Bachblütenkarten, greift allerdings auch auf die Astrologie und auf ein Pendel zurück.“

Profil besuchen

letzte Blogbeiträge